Showcase FUX Craft Beer

Craft Beer ist in aller Munde. Auf dieses hier muss man jedoch warten, weil es kein immer verfüg­bares Massen­gut ist, sondern ein aus regio­nalen Zutaten her­gestell­tes Micro-Brewery-Erzeugnis, oder besser: ein absolut köst­liches, in liebe­voller Hand­arbeit her­gestell­tes Bier, auf das es sich zu warten lohnt.


Der Name ist schnell erklärt: Er geht zurück auf den Spitz­namen, mit dem der Marken­gründer von Freunden und Bekannten bedacht wird. Aber auch die Farb­bezeich­nung FUX passt wunder­bar zu den dunklen Bern­stein­tönen des Bieres. Und vollends wird ein Schuh daraus, wenn man die Her­kunft aus der württem­bergischen Provinz bedenkt, wo sich, wie es das Sprich­wort will, Fuchs und Hase gute Nacht sagen.


Die Authenti­zität eines liebe­voll her­gestell­ten Pro­duktes mit indi­viduellem Charakter und eigener Hand­schrift haben wir im Corpo­rate Design in die Ästhetik eines Ver­fahrens über­setzt, das eben­falls über eine eigene Hand­schrift verfügt: Die Wort-Bild-Marke, die sich auf dem Etikett oder einem Bier­deckel ebenso gut macht wie in Poster­größe, erinnert in ihrer redu­zierten, expressiven Plaka­tivität an Werbe­drucke aus der Früh­zeit der Litho­grafie oder an das im Holz­schnitt oder Linol­druck her­gestellte Künstler­plakat. Die „händische“ Machart, das Holz­schnitt­artige der Aus­führung und die einfache, plakative Bild­idee heben die Marke bewusst aus der hoch­glanz­veredel­ten Perfek­tion konven­tioneller Konsum­artikel. Und der Fuchs, der in diesem Falle unbe­dingt eine Füchsin ist, stiehlt nicht Hühner, son­dern die Herzen von Men­schen, die authen­tischen Bier­genuss zu schätzen wissen. 

Kunde: FUX Craft Beer
Jahr: seit 2016
Leistung: Recherche, Analyse, Markencharakter, Naming, Corporate Design, Implementierung