EQUA-Stiftung und Universität Siegen

Connecting Values in Family Business

Das von der EQUA-Stiftung ge­förderte inter­diszi­plinäre Forschungs­projekt an der Universität Siegen mit dem Titel Positive Psychologie, Werte und Socioemotional Wealth in Familien­unter­nehmen & Unter­nehmer­familien widmet sich dem Thema der Werte­dyna­miken. In Forschung und Praxis wird häufig davon aus­gegangen, dass Unter­nehmer­familien ihre Be­triebe auf ganz be­sondere Art führen. Die spezielle Werte­prägung der Familien gilt dabei als ent­scheidender Faktor für Erfolg und Miss­erfolg. Bisher ist aller­dings wenig darüber bekannt, wie diese Werte ent­stehen und welche Wechsel­wirkungen es zwischen den indi­viduellen Werten der einzelnen Mit­glieder und den Familien­werten der Gesamt­unter­nehmer­familie gibt. 


In der Corporate-Design-Entwicklung stellen wir die Beziehung zwischen Unter­nehmen und Indi­viduum in Gestalt von grafischen Formen dar. Das Quadrat und der Kreis stehen sym­bolisch für die Positionen und er­scheinen in der Bild­marke jeweils unab­hängig. Dadurch werden die Rollen klar definiert und die Funktion der Individuen und ihr Einfluss auf die Form­barkeit des Unter­nehmens unter­strichen. In der weiteren Medien­adaption finden die Ele­mente einen spieler­ischen Einsatz, inter­agieren mit­einander und greifen den inhalt­lich­en Kon­text von Wachs­tum und Ver­bindung auf.

Kunde: Universität Siegen 
Jahr: seit 2018

Leistung: Recherche, Analyse, Markenpositionierung, Corporate Identity, Corporate und Editorial Design