Andrea Acosta

Exercises in Possibility

Andrea Acosta ist eine kolum­bi­anische Künstlerin. Sie erforscht den urbanen Raum und setzt ihn in ihren Zeich­nungen um. Ihr Inte­resse gilt den verges­senen Orten und solchen, die bereits vertraut scheinen. Sie versucht, die Orte zu verstehen, indem sie kon­tex­tuelle und histo­rische Mate­rialien sam­melt, die sie mit eigenen Eindrü­cken verbindet. Die Gestal­tung der Broschüre lehnt sich stark an der Arbeit der Künst­lerin an. So wurde unter anderem für die Flächen in der Broschüre die Farb­welt aus den Original­fotos der Kün­stlerin über­nommen.

Kunde: Goldrausch Künst­lerinnen­projekt e.V.
Jahr: 2016
Leistung: Konzept, Editorial Design